Blog-Migrationen

Ihr Blog – auf der HubSpot-Plattform neu erstellt, damit Sie unsere integrierten Tools nutzen und höhere Konversionsraten erzielen können.

  • Blog-Migration
  • Prozess
  • Häufig gestellte Fragen

Blog-Migration

Blog-Migration – Übersicht

Im Rahmen der Blog-Migration führt das Migration-Services-Team von HubSpot die Migration Ihres Blog-Inhalts durch und erstellt eine Blog-Vorlage im Design Ihres Blogs sowie ein vordefiniertes Set an Seiten- und Systemvorlagen im Stil Ihres Website-Designs. Ihnen steht während des gesamten Prozesses ein Website Technical Consultant zur Seite, der sich um die Blog-Migration kümmert.

Wichtiger Hinweis: Es handelt sich hierbei um einen standardisierten Dienst; es sind keine Design- oder Neugestaltungsleistungen enthalten. HubSpot benutzt Standardmodule und bildet mit ihnen das Design Ihres Blogs so genau wie möglich nach.

 

Leistungsumfang

Das Migration-Services-Team von HubSpot migriert Ihren Blog-Content und das Design Ihres Blogs zur HubSpot-Plattform und erstellt das unten stehende Kernangebot an Vorlagen, globalen Gruppen und kodierten Dateien im Design Ihrer externen Website.

HubSpot-Leistungsumfang

Was ist nicht inbegriffen?

Im Folgenden sind einige Inhaltstypen und Funktionen aufgeführt, die nicht zu HubSpot migriert werden können:

  • Original-Blog-Kommentare werden nicht berücksichtigt. Nach der Migration können Sie das HubSpot-Modul für Blog-Kommentare benutzen.
  • Mega-Menüs, bildbasierte Menüs und Menüs mit unverlinkten Inhalten (Beschreibungen oder Absatzinhalte) werden infolge der Migration zu einfachen Drop-down-Menüs.
  • Flash-Websites, Flash-Navigationsmenüs und Flash mit eingebetteten Links bzw. mit mehreren verknüpften Dateien werden nicht berücksichtigt.
  • Live-Chat wird nicht berücksichtigt (einige einbettbare JS-Services sind u. U. möglich).
  • Benutzerdefinierbare Social-Sharing-Widgets von Drittanbietern werden nicht berücksichtigt.  Standardmäßige Twitter- und Facebook-Feeds werden jedoch berücksichtigt.
  • Log-in-Felder werden nicht berücksichtigt.
  • Dynamische Warenkörbe werden nicht berücksichtigt.  Die Angabe der Artikelanzahl im Warenkorb wird nicht berücksichtigt, das Symbol des Warenkorbs jedoch schon.
  • Pop-up-Formulare und Banner-Benachrichtigungen werden nicht berücksichtigt.
  • Plugins von Drittanbietern werden nicht berücksichtigt. Das betrifft auch die Kommentarfunktion von Disqus oder Facebook, Autor-Plugins und benutzerdefinierte Social-Media-Feeds.

Was könnte sich verändern?

Im Folgenden sind einige Inhaltstypen und Funktionen aufgeführt, die sich aufgrund der Migration Ihres Blogs zu HubSpot verändern könnten:

  • Innerhalb eines HubSpot-Blogs wird für alle Beiträge die gleiche Vorlage verwendet; darum müssen alle Blogbeiträge das gleiche Layout haben. Alle Blogbeiträge, die nicht der Vorlage entsprechen, werden an das geltende Layout angepasst.
  • Bestehende Suchfunktionen werden mit dem Suchfeld-Modul von HubSpot ersetzt.
  • HubSpot benutzt Tags zur Kategorisierung von Beiträgen. Sollte Ihr aktueller Blog neben Tags auch Kategorien haben, werden diese von HubSpot in Tags umgewandelt.
  • Genaue Abstände, Nicht-Standard-Schriftarten und Spaltenbreiten können sich ändern.
  • Das Layout Ihres Blogs wie auch die Funktionen Ihrer Website werden, so weit wie es die Blog-Tools von HubSpot erlauben, nachempfunden. Das Layout kann sich unter Umständen verändern.

Wichtige Details

Preis:

Zeitrahmen: 2–3 Wochen

Prozess

Blog-Migrationsprozess

HubSpot-Blog-Migration

Wichtige Details

Preis:

Zeitrahmen: 2–3 Wochen

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Kann eine Marketplace-Vorlage mit unserem firmeneigenen Branding versehen werden?

Nein. Wenn Sie eine Marketplace-Vorlage herunterladen und an Ihr Branding anpassen möchten, wenden Sie sich bitte an den Marketplace-Anbieter für die entsprechende Vorlage, der mögliche Design-Anpassungen mit Ihnen besprechen kann.

Werden alle Sprachversionen meines Blogs bei der Blog-Migration berücksichtigt?

Wenn alle Blogs unter der gleichen Top-Level-Domain gehostet werden, dann können wir alle Blogs auf einmal migrieren. Sollten sie unter unterschiedlichen Top-Level-Domains gehostet sein, dann müssten wir jeden Blog einzeln migrieren.

Muss ich eine Live-URL für die Migration zur Verfügung stellen?

Ja. Damit wir Ihre Website so genau wie möglich nachbilden können, müssen wir auf den Code Ihrer aktuellen Website zugreifen können. Die Live-URL ist also eine zwingende Voraussetzung für die erfolgreiche Migration. Screenshots oder PSD-Dateien reichen für eine Migration nicht aus.

Kann ich einen passwortgeschützten Blog einreichen?

Ja. Bitte teilen Sie uns einfach nur den Benutzernamen und das Passwort des Blogs mit, damit wir zum Zweck der Migration darauf zugreifen können.

Wie lange dauert die Blog-Migration?

Normalerweise dauert eine Blog-Migration zwei bis drei Wochen.

Wie melde ich ein Problem mit dem Design, wenn meine Blog-Migration abgeschlossen ist?

Während des gesamten Migrationsprozesses steht Ihnen ein Website Technical Consultant von HubSpot zur Verfügung. Sie können dieser Person jegliche Probleme mit dem Design melden, nachdem die Blog-Migration abgeschlossen ist.

Gibt es ein Maximum an Blogbeiträgen, die ich migrieren kann?

Ja. Wenn der Blog aus mehr als 150 Beiträgen besteht, können wir ihn leider nicht migrieren.

Wichtige Details

Preis:

Zeitrahmen: 2–3 Wochen

  • elissa.svg

    Elissa Bowling

    Website Technical Consultant
  • dennis.svg

    Dennis Okenquist

    Senior Website Technical Consultant
  • yoshi

    Yoshiaki Yanagisawa

    Website Technical Consultant
  • katelyn

    Katelyn Eklund

    Website Technical Consultant