Logo - Full (Color)
Zum Hauptinhalt

Erklärung der Partnerstufen und des Punktesystems

Mit dem punktebasierten Stufenprogramm von HubSpot wird Ihre Partnerstufe entsprechend Ihrer Erfolge und Stärken regelmäßig angepasst, um Ihre Leistung zu honorieren.
Eine Frau arbeitet an ihrem Schreibtisch im Büro am Computer.

Punkte sammeln

  1. Sie steigen stufenweise auf, indem Sie Punkte aus verkauften und verwalteten Portalen sammeln. Dabei werden Punkte aus verkauften Portalen gesammelt, indem Sie an neue oder bestehende Kundschaft verkaufen (Punkte aus verkauften Portalen können auch durch nicht aus Deals resultierenden Erhöhungen des Abonnementspreises gesammelt werden, wie z. B. im Falle von Rabattänderungen bei der Verlängerung). Punkte aus verwalteten Portalen werden hingegen durch die Aufrechterhaltung Ihrer bestehenden Kundschaft gesammelt. Und wenn Sie an Kundinnen und Kunden aus bestimmten Wachstumsmärkten verkaufen, können Sie sogar noch mehr Punkte sammeln. Hier können Sie die aktuellen Wachstumsmärkte einsehen.

    Die Umrechnung in Punkte erfolgt momentan folgendermaßen:

  2.   Punkte aus verkauften Portalen
    (Wachstumsmärkte)
    Punkte aus verwalteten Portalen
    (Wachstumsmärkte)
    100 USD
    US-Dollar
    3 Punkte
    (6 Punkte)
    1 Punkt
    (2 Punkte)
    105 AUD
    Australische Dollar
    300.300 COP
    Kolumbianische Peso
    75 EUR
    Euro
    62,50 GBP
    Pfund Sterling
    140 SGD
    Singapur-Dollar
    12.000 JPY
    Japanische Yen
    1.545 ZAR
    Südafrikanische Rand
    130 CAD
    Kanadische Dollar

    Der Umrechnungskurs der jeweiligen Landeswährung wird bei der Berechnung der Punktwerte berücksichtigt. Um zu verhindern, dass sich die Marktvolatilität auf die Performance von Partnern und die Berechnung der Partnerstufen auswirkt, entsprechen die Punktwerte möglicherweise nicht den exakten aktuellen Umrechnungskursen.

  3. Verfall der Punkte

    Ihre Punkte aus verkauften und verwalteten Portalen verfallen nach einem bestimmten Zeitraum.

    Art der Punkte Verfall der Punkte
    Punkte aus verkauften Portalen

    Ein Jahr nach Abschluss des Deals

    Im Fall eines Downgrades vonseiten eines Kunden oder einer Kundin verfallen die Punkte aus verkauften Portalen automatisch sofort – selbst, wenn das Jahr noch nicht vorüber ist. Punkte aus verkauften Portalen werden immer anhand der Umsatzsteigerung für die verkauften Produkte im Verlauf des letzten Jahres berechnet.

    Punkte aus verwalteten Portalen 60 Tage, nachdem der Partner das letzte Mal im Account aktiv war

     

Höhere Partnerstufen erreichen

  1. Mit zunehmender Anzahl der Punkte aus verkauften und verwalteten Portalen erreichen Sie höhere Partnerstufen. 

    Es gibt vier verschiedene Stufen:

    • Gold
    • Platinum
    • Diamond
    • Elite

    Um eine Partnerstufe zu erreichen, müssen Sie die Gesamtzahl an Punkten für die jeweilige Stufe sammeln (die Gesamtzahl setzt sich aus Punkten für verkaufte Portale und Punkten für verwaltete Portale zusammen). Sie erreichen zwar durch eine Kombination aus Punkten für verkaufte und/oder verwaltete Portale die einzelnen Partnerstufen, aber jede Stufe erfordert auch eine bestimmte Mindestanzahl an Punkten aus verkauften und Punkten aus verwalteten Portalen. Für die Elite-Stufe gibt es zudem noch einige weitere Voraussetzungen.

      Gesamtpunktzahl Mindestpunktzahl aus verkauften Portalen Mindestpunktzahl aus verwalteten Portalen

    Keine Stufe

    0 0 0
    Gold 243 113 38
    Platinum 645 270 150
    Diamond 2.020 570 550
    Elite 5.950 1.950 1.700

     

    Beispiel

    Anhand des folgenden Beispiels sehen Sie, wie Sie durch das Sammeln von Punkten verschiedene Partnerstufen erreichen. Partner A und Partner B möchten beide Platinum-Status erreichen und haben jeweils dieselbe Gesamtzahl an Punkten gesammelt:

      Benötigte Punktzahl Punkte aus verkauften Portalen Punkte aus verwalteten Portalen Hat der Partner bereits den Platinum-Status erreicht?
    Benötigte Punktzahl für den Platinum-Status 645 270 150  
    Punkte von Partner A 650 250 400

    Nein

    Partner A braucht noch weitere 20 Punkte aus verkauften Portalen

    Punkte von Partner B 650 300 350

    Ja

    Partner B hat alle Mindestpunktzahlen überschritten

    Beide Partner haben die Mindestpunktzahl überschritten, die für den Platinum-Status notwendig sind. Allerdings hat Partner A bisher nur 250 Punkte aus verkauften Portalen gesammelt und somit die für den Platinum-Status benötigte Mindestpunktzahl von 270 Punkten noch nicht erreicht. Partner A muss daher weitere 20 Punkte aus verkauften Portalen sammeln, um den Platinum-Status zu erreichen.

  2. Grundvoraussetzungen für die Partnerstufen

    Um sich für eine Partnerstufe zu qualifizieren, müssen Sie bei Ihrer Kundschaft in Bezug auf die Nutzung der Tools innerhalb der letzten 90 Tage mindestens einen Medianwert von 3 erreichen. 

    So berechnen wir die durchschnittliche Nutzung der Tools bei Ihrer Kundschaft:

    Zunächst ermitteln wir, wie viele individuelle Tools innerhalb der letzten 90 Tage von Ihrer Kundschaft aus verkauften und verwalteten HubSpot-Portalen genutzt wurden. Im Anschluss berechnen wir den Durchschnittswert bei all Ihren Kundinnen und Kunden, die zur Anrechnung auf den MRR (monatlich wiederkehrenden Umsatz) aus verkauften oder verwalteten Portalen zählen. Als Verwendung eines Tools gilt beispielsweise das Erstellen einer Marketingkampagne oder die Veröffentlichung von Inhalten. Sowohl Ihre eigene Aktivität im Rahmen des Kundenmanagements als auch die Aktivitäten Ihrer Kundschaft werden bei der Berechnung des Toolnutzungswerts berücksichtigt.

    Solutions-Partner-Zertifizierung

    Um eine Partnerstufe zu erreichen, brauchen Sie zudem eine gültige Solutions-Partner-Zertifizierung. Dies bedeutet, dass mindestens eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter Ihres Unternehmens alle 25 Monate die Prüfung für die Partnerzertifizierung bestehen muss. Hier erfahren Sie mehr über die Solutions-Partner-Zertifizierung.

Wie Sie auf eine höhere Stufe aufsteigen

  1. Sobald Sie eine Stufe erreicht haben, behalten Sie diesen Status für mindestens sechs Monate. Sobald Sie auf eine höhere Stufe aufsteigen, erhalten Sie Zugriff auf weitere Partnervorteile.

    Änderungen an den Partnerstufen werden in bestimmten zeitlichen Abständen vorgenommen: Sie haben jeden Monat die Möglichkeit, zur nächsten Stufe aufzusteigen, während eine Herabstufung nur zweimal im Jahr vorkommen kann – und zwar im Rahmen der regelmäßigen Stufenanpassung.

  2. Auf die nächste Stufe aufsteigen

    Sie haben jeden Monat die Möglichkeit, zur nächsten Stufe aufzusteigen. Wenn Sie am 15. des Monats die Mindestanzahl an Punkten aus verkauften und verwalteten Portalen sowie die Gesamtzahl an Punkten erreicht haben, die für eine höhere Stufe benötigt werden, dann werden Sie auch auf diese höhere Stufe aufsteigen. Hinweis: Die Elite-Stufe hat besondere Zusatzanforderungen. Da es etwas dauern kann, bis der Umsatz aus verwalteten Portalen berücksichtigt wird, empfehlen wir Ihnen, die Anforderungen Ihrer nächsthöheren Partnerstufe bis zum 13. des Monats zu erfüllen.

    Tier adjustment calendar_DE3

    Besondere Voraussetzungen für die Elite-Stufe

    Bevor ein Partner den Elite-Status erhält, müssen bestimmte Kriterien erfüllt werden. Dazu gehören:

    • Erzielen einer durchschnittlichen C$R (Customer Dollar Retention) von mindestens 85 %,
    • mindestens 100 Benutzerzertifizierungen unter den Mitarbeitenden und
    • eine Einladung.

    Diese Voraussetzungen können sich gegebenenfalls ändern.


    Wie berechnen wir C$R und durchschnittliche C$R?

    Die C$R ist eine Kennzahl für die Beträge der Bestandskundschaft, die Sie über einen Zeitraum von 12 Monaten halten könnten, wenn Ihre derzeitige Kundenbindungsrate gleichbleibt. 

    Um Ihre C$R zu berechnen, ermitteln wir zunächst den Prozentsatz der Kundschaft, die Sie für einen bestimmten Monat behalten haben (d. h. die nicht gekündigt hat). Downgrades oder Portalkündigungen von Kundschaft, die mehrere Portale besitzt, werden dabei nicht berücksichtigt.

    Diese monatliche Zahl wird dann auf das Jahr hochgerechnet, d. h. das Ergebnis des jeweiligen Monats wird 12 Mal mit sich selbst multipliziert. Sie können sich das Ergebnis wie folgt vorstellen: „Wenn alles in den nächsten 12 Monaten genauso weiter läuft, wo würden wir dann nach diesen 12 Monaten stehen?“

    Die Formel dafür sieht so aus:

    ((Betrag für bestehende Kundschaft zu Beginn des Monats - Betrag der Kündigungen während dieses Monats) ÷ Betrag für bestehende Kundschaft zu Beginn des Monats) * 12                      

    Ihre „durchschnittliche C$R“, die bei der Auswahl von Partnern für den Elite-Status herangezogen wird, ist der Durchschnitt der monatlichen C$R-Berechnungen der letzten 12 Monate. Die Formel für die durchschnittliche C$R sieht so aus:

    (Summe der C$R pro Monat in den letzten 12 Monate zusammenzählen) / 12

  3. Geteilte Deals

    Wenn Sie Deals gemeinsam mit HubSpot-Vertriebsmitarbeitenden abschließen, erhalten Sie den vollständigen Punktewert für diese Deals. Wenn Sie Deals in Zusammenarbeit mit anderen Partnern abschließen, erhält die Agentur, über die der Lead zu HubSpot kam, die Punkte.

  4. Wie Sie Ihre aktuelle Stufe beibehalten und wann Sie herabgestuft werden

    Hier sind die wichtigsten Punkte, die dabei zu beachten sind:

    • Wenn Ihre Performance unter die Anforderungen für die zurzeit für Sie geltende Stufe fällt, haben Sie mindestens sechs Monate Zeit, die erforderlichen Anforderungen wieder zu erfüllen.
    • Herabstufungen finden nur zweimal pro Jahr statt (siehe unten für Einzelheiten).
    • Wenn Ihre Solutions Partner-Zertifizierung zum Zeitpunkt der Neukalibrierung der Stufe (die am 15. Januar und 15. Juli jeden Jahres stattfindet) abgelaufen ist, werden Sie in eine niedrigere Stufe eingestuft. Um eine Partnerstufe zu behalten, stellen Sie bitte vor dem nächsten Neukalibrierungsdatum sicher, dass Ihre Zertifizierung gültig ist.

    So können Sie Ihre aktuelle Partnerstufe beibehalten:

    Wenn Sie eine bestimmte Stufe erreicht haben, behalten Sie diesen Status für mindestens sechs Monate. 

    Ihr Dashboard zeigt Ihre „Stufen-Performance“ an, d. h. Ihre aktuelle Leistung im Vergleich zu den Anforderungen für Ihre aktuelle Stufe. Wenn Ihre Stufen-Performance vorübergehend unter die Anforderungen der zurzeit für Sie geltende Stufe fällt, können Sie Ihren Status trotzdem behalten.

    Wir überprüfen Ihre Performance zweimal im Jahr.

    Datum der Überprüfung Überprüfungszeitraum
    15. Januar 15. August bis 15. Januar
    15. Juli 15. Februar bis 15. Juli

    Solange Sie während des Überprüfungszeitraums mindestens einen Monat lang die Anforderungen der zurzeit für Sie geltenden Stufe erfüllt haben, behalten Sie Ihren aktuellen Status. Wenn Sie in keinem der sechs Monate des Überprüfungszeitraums die Anforderungen für Ihre aktuelle Partnerstufe erfüllt haben, wird Ihre Stufe an Ihre beste Performance während dieses Zeitraums angepasst.

    Beispiel für die Anpassung der Partnerstufe

    Dies ist ein Beispiel für die Anpassung der Partnerstufe am 15. Juli.

      Aktuell geltende Stufe Stufenperformance am 15. Juli Höchste Stufenperformance im Zeitraum vom 15. Februar bis zum 15. Juli Status, nachdem die Partnerstufe am 15. Juli angepasst wurde

    Performance von Partner A

    Diamond Gold Platinum Platinum

    Performance von Partner B

    Diamond Gold Diamond Diamond

    Performance von Partner C

    Diamond Gold Gold Gold

    Alle drei sind zwar aktuell Diamond Solutions Partner, Ihre Performance entspricht allerdings der Gold-Stufe. In den sechs Monaten vor dem 15. Juli hat Partner A jedoch mindestens einmal die Anforderungen für den Platinum-Status erreicht und Partner B mindestens einmal die Anforderungen für den Diamond-Status. Da dies die jeweils beste Performance dieser Partner war, wird dies nach dem 15. Juli ihre Stufe sein. Der höchste Status von Partner C war in diesem Zeitraum Gold. Daher wird er ab dem 15. Juli als Gold Solutions Partner eingeordnet.

     

    Neubewertung der Partnerstufen

    Ab dem Partner Kickoff am 15. und 16. Februar 2023 haben alle neuen Partner ab dem Datum ihres Programmbeitritts zwei Jahre Zeit, um die Gold-Stufe zu erreichen. Wenn sie nach Ablauf dieser Frist noch keine Stufe haben, werden sie darüber benachrichtigt und haben nach der Neubewertung weitere sechs (6) Monate Zeit, um die Gold-Stufe zu erreichen. Wenn sie nach sechs Monaten immer noch nicht die Gold-Stufe erreicht haben, können die betreffenden Partner sich entweder dazu entscheiden, Solutions Provider zu werden, oder das Programm verlassen und/oder zu Kundschaft werden. Partner, die sich für die erste Option entscheiden, erhalten im ersten Jahr der Mitgliedschaft eine Provision ab dem Verkaufsdatum der Deals. Wenn das Verkaufsdatum eines Deals mehr als 12 Monate zurückliegt (d. h., wenn ein Partner zum Zeitpunkt, an dem er Solutions Provider wird, bereits 12 Monate lang eine Provision für einen Deal erhalten hat) oder wenn ein Partner beschließt, das Programm zu verlassen und zu Kundschaft zu werden, endet die Provision sofort.

    Ab dem Partner Kickoff am 15. und 16. Februar 2023 müssen alle Partner, die mindestens zwei Jahre lang am Programm teilgenommen haben, die Gold-Stufe erreichen und/oder halten, um im Programm bleiben zu können. Die Analyse der Partnerstufe und die Neukalibrierung werden alle sechs Monate durchgeführt. Wenn ein Partner Gefahr läuft, herabgestuft zu werden, wird er darüber informiert und hat sechs Monate Zeit, die Stufenanforderungen zu erfüllen, bevor er zum Solutions Provider herabgestuft wird. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite, die den Anforderungen für Solutions Partner gewidmet ist.

     


Aktuelle Wachstumsmärkte

Der jeweilige Wachstumsmarkt wird anhand des Standorts der Kundin oder des Kunden ermittelt. Zu den aktuellen Wachstumsmärkten gehören alle Länder in Mittel- und Osteuropa, im Nahen Osten und in Afrika, wie in der geografischen Segmentierung von HubSpot festgelegt. 

 

Nord- und Südostasien: Bangladesch, Brunei, Kambodscha, Hongkong, Indonesien, Laos, Malaysia, Malediven, Myanmar (Burma), Nepal, Pakistan, Philippinen, Sri Lanka, Singapur, Thailand, Timor-Leste, Vietnam, China/Taiwan, Südkorea, Mongolei und Indien

Lateinamerika
: alle Länder/Gebiete in der Karibik, Südamerika oder Nordamerika (außer Kanada und den USA)

Mittel- und Osteuropa: Tschechische Republik, Bulgarien, Polen, Serbien, Belarus, Ungarn, Ukraine, Litauen, Estland, Slowakische Republik, Mazedonien, Armenien, Georgien, Griechenland, Albanien, Lettland, Kroatien/Hrvatska, Slowenien, Montenegro, Moldawien, Bosnien und Herzegowina, Rumänien, Aserbaidschan und Russische Föderation.

Naher Osten und Afrika: Algerien, Burkina Faso, Mali, Angola, Palästina, Elfenbeinküste, Togo, Mauritius, Simbabwe, Mosambik, Jemen, Kamerun, Tschad, Swasiland, Vereinigte Arabische Emirate, Südafrika, Israel, Guinea, Nigeria, Katar, Mayotte, Zypern, Irak, Mauretanien, Madagaskar, St. Helena, Ascension und Tristan, Insel Réunion, Oman, Ägypten, Liberia, Türkei, Sierra Leone, Benin, Äthiopien, Gambia, Äquatorialguinea, Tunesien, Kenia, Gabun, Namibia, Ruanda, Malawi, Seychellen, Libanon, Ghana, Bahrain, Botswana, Tansania, Senegal, Demokratische Republik Kongo, Jordanien, Marokko, Somalia, Kap Verde, Lesotho, Kuwait, Kongo, Uganda und Sambia. 

Zurück zum Anfang