Logo - Full (Color)
Zum Hauptinhalt

Was ist eine CRM-Software für Immobilienmakler?

Eine CRM-Software (Customer-Relationship-Management) hilft Immobilienfachleuten, ihre Produktivität zu steigern. Ganz gleich, ob Sie sich auf Wohn- oder Gewerbeimmobilien spezialisiert haben, die CRM-Software von HubSpot hilft Ihnen, schneller und besser zu verkaufen. Erfahren Sie, was ein CRM-System ist, welche Marketing- und Vertriebstools Sie verwenden können und wie Sie das System für Ihr Immobiliengeschäft als Makler nutzen können.

Was ist eine CRM-Software für die Immobilienbranche?

Ein CRM-System für die Immobilienbranche ist eine Komplettlösung, die Immobilienmakler und -maklerinnen nutzen können, um die Beziehung zu ihrer potenziellen und bestehenden Kundschaft zu verwalten, aufzubauen und zu verbessern. 

So funktioniert ein CRM-System für die Immobilienbranche

Immobilienmaklerinnen und -makler helfen ihrer Kundschaft beim Kauf, Verkauf und der Vermietung von Immobilien. Mit einer für die Immobilienbranche geeigneten CRM-Software können Sie diese Geschäfte einfach verwalten und schnell zum Abschluss bringen.

Jedes Immobilienunternehmen kann die jeweiligen CRM-Funktionen an seine Größe und Bedürfnisse anpassen, und es gibt viele Möglichkeiten:

  • Erfassen, speichern und aktualisieren Sie Kunden- und Immobilieninformationen in digitaler Form.
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Vertriebspipeline und Ihre Geschäftsabschlüsse.
  • Beantworten Sie Immobilienanfragen von Kundinnen und Kunden, ohne Ihren Posteingang zu durchforsten.
  • Erstellen Sie personalisierte und gezielte Immobilienmarketingkampagnen.
  • Automatisieren Sie Aufgaben und Workflows wie z. B. E-Mail-Marketing.
  • Unterstützen und verwalten Sie Maklerteams mit cloudbasierter CRM-Software und mobilen Apps.

Case Study: Wie Immoportal den gesamten Vertriebs-Funnel mit HubSpot optimiert

Eine Case Study für Immobilienmaklerinnen und Immobilienmakler

Immoportal ist ein Start-Up-Unternehmen im Immobilienbereich, das sich auf Support von Personen der Immobilienbranche, wie beispielsweise Immobilienmakler und Immobilienmaklerinnen, in Bezug auf digitale Sichtbarkeit spezialisiert hat. Im B2B-Bereich unterstützt Immoportal diejenigen Unternehmen, die die Expertise ihre Experten und Expertinnen sowie individuelle Projekte online präsentieren möchten. Immoportal bietet dabei nicht nur eine Platform, sondern weitere, hilfreiche Tools. Mit dem Einsatz von HubSpot, konnte Immoportal 100% mehr automatisierte E-Mails versenden und 150% mehr Leads über Suchmaschinen generieren.  

Hier geht es zur Case Study von Immoportal.

Warum brauchen Sie eine CRM-Software für Immobilienagenturen?

Wer mit Immobilien handelt, ist ständig unterwegs. Mit einem CRM-System für die Immobilienagenturen können Sie die Eingaben Ihrer Mitarbeitenden auf einer einzigen Plattform erfassen, unabhängig davon, ob sie im Büro oder unterwegs arbeiten.

Immobilienfachleute müssen auch gute Verkaufsbeziehungen zwischen Kaufenden und Verkaufenden pflegen. Gute Beziehungen verschaffen Ihnen einen Vorteil, da Sie Zugang zu neuen Immobilien erhalten, bevor diese auf den Markt kommen. 

Der Aufbau eines guten Verhältnisses zu Ihrer Kundschaft hilft Ihnen auch, gute Preise zu erzielen und Mundpropaganda und Networking zu fördern.

Außerdem wird es mit zunehmender Größe Ihres Unternehmens immer schwieriger, Interessierte sowie Kundinnen und Kunden mit manuellen Tools wie Tabellenkalkulationen zu erfassen. 

Ein ausgezeichnetes CRM-System für die Immobilienbranche hilft Ihnen, produktiv zu arbeiten, indem es die notwendige, aber sich wiederholende Dateneingabe sowie Organisationsaufgaben automatisiert. 

Der Einsatz von Automatisierung optimiert darüber hinaus Ihre Marketingbemühungen und verhilft Ihnen zu einem hervorragenden Kundenservice.

Sie glauben nicht, dass CRM-Systeme für die Immobilienbranche von Nutzen sind?

Mehr als 96 % der Maklerinnen und Makler gaben an, dass der Einsatz eines CRM-Systems die Produktivität ihres Teams verbessert hat.

Die unverzichtbaren Funktionen einer CRM-Software für die Immobilienbranche

Da Immobilienmaklerinnen und -makler individuelle Bedürfnisse haben und regelmäßig mit ihrer Kundschaft kommunizieren, sind Funktionen, die die Interaktion vereinfachen und beschleunigen, für sie von entscheidender Bedeutung.

Eine CRM-Software für die Immobilienbranche sollte sowohl Unternehmensanforderungen als auch Kundenbedürfnissen gerecht werden und dabei für mehr Sicherheit und ein stärkeres Vertrauensverhältnis sorgen. 

Kontaktdatenmanagement

Immobilienagenturen sind erfolgreich, wenn sie die richtigen Menschen mit den richtigen Immobilien zusammenbringen. 

Mit der besten CRM-Software für Immobilienagenturen können Sie Kundeninformationen wie Budget, Zeitrahmen oder bevorzugte Lage in einem umfassenden Kundenprofil zusammenstellen und auf dieser Basis jeder Kundin und jedem Kunden die passende Immobilie anbieten. 

Darüber hinaus können Sie Anfragen, Interaktionen und Transaktionen integrieren, um auch diese Aktivitäten gezielt zu verwalten.

Transaktionsmanagement

Teams können CRM-Systeme für die Immobilienbranche nutzen, um wichtige Informationen über Immobilien zu sammeln und zu organisieren und Transaktionen zu verwalten. Mit den Projektmanagementfunktionen können sie Checklisten erstellen, Dokumente hochladen und wichtige Informationen austauschen, um ihren Prozess zu organisieren.

Leadmanagement

Die zeitgleiche Bearbeitung mehrerer Leads auf verschiedenen Plattformen ist heikel. Wenn Sie einen Fehler machen, können Sie Leads verlieren.

Mit einer CRM-Software für die Immobilienbranche fassen Sie Leads aus allen Kanälen – ob E-Mail, Telefon, SMS oder soziale Medien – zentral auf einer Plattform zusammen, damit kein Lead in Vergessenheit gerät.

Pipelinemanagement

Immobilienfachleute behalten die Verkaufspipelines im Auge und suchen nach Möglichkeiten, mehr Geschäfte abzuschließen. Es kann schwierig sein, sich an die Aktivitäten einzelner Interessierter zu erinnern – und genau hier kommt das CRM-System ins Spiel. 

Idealerweise verfügt es über Funktionen zur Leadgenerierung, zum Lead-Nurturing und zur Leadverwaltung, die Maklerinnen und Makler dabei unterstützen, Leads in der Pipeline voranzubringen – vom ersten Besuch der Website bis zum Geschäftsabschluss.

Kundenkommunikation

Verwalten Sie mit Ihrer CRM-Software die gesamte Kundenkommunikation, die für Ihr Immobiliengeschäft relevant ist, von einem zentralen Ort aus. Setzen Sie sich mit Ihrer Kundschaft in Verbindung, bringen Sie Ihre Leads voran und schließen Sie mehr Deals ab, indem Sie Tools zur Meetingplanung, automatisierte Nachrichten und Erinnerungen verwenden.

Personalisiertes Marketing

Starten Sie maßgeschneiderte Marketingkampagnen mit einem CRM-gestützten Ansatz. Nutzen Sie Ihre CRM-Daten und die E-Mail-Segmentierung, um das Kundenerlebnis durch personalisierte E-Mails und gezielte digitale Marketingkampagnen zu verbessern.

Berichterstattung und Datenanalyse

Schauen Sie sich an, was gut funktioniert, indem Sie Ihre Kennzahlen auf Berichte-Dashboards verfolgen. Aktuelle Berichte über Ihre Verkaufsaktivitäten und -leistungen sagen Ihnen, was Sie brauchen, um Ihre Verkaufsquote zu erreichen.

Mit der CRM-Plattform von HubSpot können Sie völlig kostenlos einsteigen. Verwalten Sie bis zu 1 Mio. Kontakte und unbegrenzt viele Nutzende und Daten kostenlos – und das ohne Ablaufdatum.

Die Wahl der richtigen CRM-Software für die Immobilienbranche

Wie bei der Suche nach dem richtigen Haus für Ihre Kundschaft hängt auch die Wahl der besten CRM-Software von den individuellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens ab. 

Es gibt viele CRM-Lösungen auf dem Markt, doch nicht alle sind für den Immobilienbereich geeignet. Prüfen Sie die Bedürfnisse und Prioritäten Ihres Unternehmens, bevor Sie Ihre Wahl treffen. Hier finden Sie eine Reihe von Kriterien, die Sie bei der Bewertung einer CRM-Lösung berücksichtigen sollten.

Benutzerfreundlichkeit

Zeit ist Geld in der Immobilienbranche. Entscheiden Sie sich für eine intuitive und unkomplizierte CRM-Software, die keine wochenlangen Schulungen erfordert, bevor Sie sie einsetzen können. 

HubSpot ist benutzerfreundlich. Der Einstieg gelingt in weniger als vier Minuten.

Integrierte Marketingtools

Ein für die Immobilienbranche geeignetes CRM-System muss Marketing- und Leadgenerierungsfunktionen enthalten. 

Mit Marketing Hub von HubSpot können Sie E-Mail- und Anzeigenkampagnen sowie Social-Media-Kampagnen zentral erstellen.

Kompatibel mit anderer Software

Viele Immobilienfachleute arbeiten bereits mit anderen Softwareprogrammen. Achten Sie daher bei der Auswahl eines CRM-Systems für die Immobilienbranche auf eine offene API, die sich leicht mit anderen Anwendungen integrieren lässt. 

HubSpot kann mit über 1.000 Apps verknüpft werden – Ihre Lieblingstools stehen ganz sicher auf der Liste.

Sicher und mobil

Wer in der Immobilienbranche arbeitet, ist ständig unterwegs. Daher sollte Ihre CRM-Software auch von überall aus zugänglich sein. Cloudbasierte CRM-Systeme sind sowohl über Desktops als auch über Mobilgeräte zugänglich, sodass Sie die benötigten Daten abrufen können, wann immer Sie sie benötigen.

Wenn Sie sich für cloudbasierte CRM-Lösungen interessieren, sollten Sie darauf achten, dass die Sicherheit Ihrer Daten gewährleistet ist.

Auf die cloudbasierte CRM-Software von HubSpot können Sie über mobile iOS- und Android-Apps sicher zugreifen.

Skalierbarkeit

Bei der Suche nach einem CRM-System, das sich für die Immobilienbranche eignet, sollten Sie vorausschauend denken. Wählen Sie eines, das mit Ihrer Immobilienagentur mitwachsen kann. So muss Ihr Team nicht alle paar Jahre neue Tools erlernen und Sie müssen Ihre Daten nicht migrieren.

Mit HubSpots CRM-System für die Immobilienbranche den Umsatz steigern

Eine CRM-Software (Customer-Relationship-Management) hilft Immobilienfachleuten, ihre Produktivität zu steigern. Ganz gleich, ob Sie sich auf Wohn- oder Gewerbeimmobilien spezialisiert haben, die CRM-Software von HubSpot hilft Ihnen, schneller und besser zu verkaufen.

Erfahren Sie, was ein CRM-System ist, welche Marketing- und Vertriebstools Sie verwenden können und wie Sie das System für Ihr Immobiliengeschäft nutzen können.

Warum HubSpot die beste CRM-Software für die Immobilienbranche ist

Erfahren Sie, wie ein CRM-System den Verkauf in der Immobilienbranche ankurbeln kann und wie HubSpot Immobilienmaklerinnen und -maklern helfen kann, mehr zu erreichen.

Mehr abgeschlossene Deals

  • Tools für das Pipelinemanagement sorgen dafür, dass Leads während des gesamten Verkaufsprozesses verfolgt werden.
  • Tools zur Vertriebsautomatisierung helfen Ihnen, sich auf Ihre potenzielle Kundschaft zu konzentrieren.
  • Automatisches Leadscoring priorisiert die Kontaktaufnahme auf der Grundlage der Wahrscheinlichkeit, dass Interessierte zu Kundschaft werden.

Inbound-Leads anziehen

  • Die Marketingautomatisierung nutzt das Verhalten von Leads, um E-Mails, Inhalte und Angebote so anzupassen, dass Sie Ihre Reichweite erhöhen können.
  • Erstellen Sie automatisierte und personalisierte E-Mails, um Interessierte weiter durch den Trichter zu leiten.
  • Analytics-Dashboards geben Ihnen einen Einblick in die effektivsten Marketingkampagnen.

Mit Automatisierung mehr erreichen

  • Die Datensynchronisierung ermöglicht es, Anwendungen und Daten aus zwei verschiedenen Programmen zu synchronisieren.
  • Mithilfe von Automatisierung der Datenqualität werden Ihre Daten für Sie bereinigt.
  • Mit den Erweiterungen für Workflows können Sie Aktionen in Drittsystemen direkt aus HubSpot-Workflows heraus auslösen.