Logo - Full (Color)
Zum Hauptinhalt

SAP CRM und HubSpot im Vergleich

Für das Wachstum Ihres Unternehmens ist eine leistungsstarke CRM-Plattform entscheidend. Aber auf welche sollte die Wahl fallen? Dieser Vergleich zwischen zwei der führenden CRM-Plattformen SAP CRM und HubSpot soll Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen.

Sie möchten sich lieber persönlich beraten lassen? Unser Vertriebsteam zeigt Ihnen gerne die Funktionen des Hubspot CRM.

Überblick

HubSpot und SAP CRM sind nur zwei unter vielen CRM-Systemen auf dem Markt. Aber sie sind zwei der wichtigsten, gemessen an ihrer Bekanntheit und – wie wir sehen werden – auch an ihren Vorteilen. Diese untersuchen wir nun genauer, damit Sie und Ihr Unternehmen eine solide Entscheidungsgrundlage bei der Wahl des passenden CRMs haben.

Was genau ist HubSpot?

HubSpot ist ein cloudbasiertes CRM-System – besser gesagt, eine CRM-Plattform: Marketing Hub, Sales Hub, Service Hub und CMS Hub unterstützen Unternehmen dabei, effizient und nachhaltig zu wachsen.

 

Ein Überblick über Sales Hub

Als All-in-one-CRM bietet Sales Hub eine Software, mit dem Teams effizienter arbeiten, Zeit sparen und ihren Umsatz steigern können. Die Werkzeuge, die sie dafür an die Hand bekommen, sind benutzerdefinierte Objekte für den Vertrieb, leistungsstarke Sales-Analytics, CPQ-Tools und viele weitere Funktionen.

Die Kombination aus Leistung und Benutzerfreundlichkeit ist das, was Vertriebsmanager und Führungskräfte an dem CRM besonders schätzen.

Was ist SAP CRM?

Als Teil der SAP Business Suite verfügt das System über umfangreiche Marketingfunktionalitäten. Es kann kundenspezifische Geschäftsprozesse implementieren und in andere SAP- oder Fremdsysteme integrieren.

 

Ein Überblick über SAP Sales Cloud

Ähnlich wie HubSpot wurde auch die SAP Sales Cloud dafür entwickelt, Daten von Kunden zu verwalten und die richtigen Maßnahmen daraus zu entwickeln. Unternehmen können zwischen den Implementierungen Telesales, Unternehmensvertrieb, E-Selling und Außendienst wählen.

Neben den Hauptfunktionen eines CRMs möchte das SAP CRM In-Memory-Technologien und Big Data gewinnbringend einsetzen.

Preisgestaltung von SAP CRM und HubSpot

Der Listenpreis bei der Anschaffung einer Software ist nicht mit den Gesamtkosten zu verwechseln. Wichtiger ist der sogenannte Total Cost of Ownership, der bei vielen CRM-Systemen etwas unübersichtlich werden kann.

Übersichtliche Preisgestaltung

Alle Funktionen, die Sie benötigen, erhalten Sie bei HubSpot zum angegebenen Preis. Sie zahlen nur dann mehr, wenn Sie zusätzliche Lizenzen erwerben möchten. Dabei unterscheidet HubSpot zwischen Starter (ab 2 Usern), Professional (ab 5 Usern) und Enterprise (ab 10 Usern).

Ein genauer Preis für SAP CRM ist nicht angegeben. Stattdessen erhalten Unternehmen ein individuelles Angebot nach einer entsprechenden Anfrage.

Benutzerfreundlichkeit und Individualität

Bei HubSpot stehen Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund. Das Ziel: Administratoren, Vertriebsmitarbeiter, Manager und Führungskräfte sollen so wenig Zeit und Geld wie möglich für ihre Vertriebssysteme aufwenden müssen. Stattdessen können Sie das CRM selbsterklärend einrichten und nutzen, ohne weitere Personen zu Rate ziehen oder gar einstellen zu müssen. Und wenn das simple Prinzip Ihren Vorstellungen doch einmal nicht gerecht wird, können Sie benutzerdefinierte Objekte nutzen. Auf diese Weise lässt sich das Enterprise Sales CRM flexibel Ihren Anforderungen anpassen.

Beim SAP CRM geht der Umfang etwas zulasten der Benutzerfreundlichkeit. Zwar bietet das System Schnittstellen zu diversen SAP-Produkten und auch zu vielen Fremdsystemen, die Komplexität kann durch die vielen Möglichkeiten jedoch schnell steigen (Quelle). Häufig benötigen Unternehmen für die Handhabung des CRM sogar eine eigene Fachkraft (Quelle).

Ihr Unternehmen wächst? HubSpots Support wächst mit Ihnen

HubSpot zeichnet sich durch erstklassigen Support aus, wobei es ganz egal ist, wie groß Sie als Kunde sind. Professional- und Enterprise-Kunden erhalten gleichermaßen Unterstützung und können sich via E-Mail, Chat und Telefon an den Support wenden. Das Schöne für aufstrebende Unternehmer: Egal, wie schnell das eigene Unternehmen wächst, gibt es weiteren Support ohne Aufpreis. Mit der HubSpot Academy steht außerdem eine der führenden Online-Schulungsplattformen zur Verfügung (Quelle).

Der Kundenservice des SAP CRM steht den Nutzern rund um die Uhr zur Verfügung. Wenn der Support via E-Mail oder Telefon nicht schnell erreichbar ist, sind verschiedene Dokumentationen und Einführungsvideos verfügbar. Auch ein Forum gibt es, dass mit Antworten dienen kann. Auf Anfrage bietet SAP ein Online-Training, das offene Fragen klärt, beispielsweise zur Einführung.

Fähigkeiten

Vergleichen Sie die wichtigsten CRM-Funktionen von SAP CRM und HubSpot.

  • Richtig eingesetzt, wird das CRM-System zu einem Grundbaustein Ihres Unternehmens-Wachstums. Im Idealfall unterstützt es Sie bei der Organisation, erhöht die Effizienz und ermöglicht Entscheidern, den Weg zu mehr Umsatz zu bestimmen. Die CRM-Systeme kennen aber verschiedene Wege zum Erfolg. Die wichtigsten Funktionen von HubSpot und SAP CRM können Sie hier vergleichen.

    Reporting im HubSpot CRM im Vergleich zu SAP

     

  • HubSpot Stärke liegt in der Verbindung von Effizienz und Bedienungsfreundlichkeit. Intuitiv lässt Sales Hub seine Nutzer zwischen Kontaktdaten-Management, Vertriebsanalysen, Funktionen zur Vertriebsautomatisierung, Pipeline-Management und vielen weiteren Funktionen steuern. Deshalb sind es nicht nur mittelständische B2B-Unternehmen, sondern auch Konzerne und Start-Ups, die auf HubSpot und eine Optimierung ihres Vertriebs mit Sales Hub vertrauen.

    Auch SAP CRM bietet die wichtigen Funktionen eines CRM-Systems. Die Sales Cloud sammelt und verwaltet Kundendaten, geht dabei aber über viele ähnliche Softwares hinaus: Die Nutzung von In-Memory-Technologie und der Erkenntnisgewinnen aus Big Data ist ihr Weg, kontextbezogene und personalisierte Kundenansprache zu ermöglichen.

    HubSpot und und SAP CRM funktionieren also unterschiedlich, bieten aber beide leistungsstarke Tools und Analysen für Sales-Teams.

    meetings in hubspot buchen

     

  • Die Benutzerfreundlichkeit ist der Pluspunkt des CRM-Systems von HubSpot. Regelmäßig bewerten Nutzer die intuitive Oberfläche als herausragend (Quelle). Besonders schätzen sie, dass der Umgang mit den Daten und Analysen sich vereinfacht, sobald HubSpot im Unternehmen angewendet wird. Die umfassenden Automatisierungsmöglichkeiten zeigen sich beispielsweise, aber nicht nur, bei den Mailing-Funktionen. Dazu bieten die leistungsstarken Reportingfunktionen Nutzern nicht nur einen umfassenden Einblick in den Erfolg jeder einzelner Sales-Maßnahme, sondern auch in die Gesamtlage des Unternehmens.

    Eine ebenfalls umfassende Reportingfunktion bietet SAP CRM. Den großen Vorteil dabei bringen die vielen Schnittstellen, die das System bietet. Unter anderem durch ihre hohe Konfigurierbarkeit wirkt die Software jedoch schnell unübersichtlich. Das kann es erschweren, Mitarbeitern im Umgang mit dem Programm zu schulen – zumindest, wenn noch keine Kenntnisse mit SAP vorhanden sind (Quelle).

    Nutzer müssen sich entscheiden, was ihnen wichtiger ist: Eine einfache Implementierung und Nutzung oder eine Software mit vielen Schnittstellen und Möglichkeiten zur Konfiguration. Sie sind überzeugt, dass ein gutes CRM-System für jeden einfach zu verwenden sein sollte? Dann ist HubSpot die richtige Wahl.

    «[Das SAP CRM] ist zu knifflig und nicht benutzer- oder anfängerfreundlich. Unerfahrene Nutzer dürften es schwer haben, schnell mit dem System zu arbeiten. Das User Interface ist nicht mehr zeitgemäß, es muss zu viel geklickt werden, um Daten zu finden.»

    Eine Meinung auf G2 zu SAP CRM

    Deals-DE

     

  • HubSpot legt besonderen Wert darauf, das CRM und die dazugehörenden Sales-, Marketing- und Service-Suites einheitlich zu entwickeln und aufeinander abzustimmen. Weil Daten, Reporting und Tools auf ähnliche Weise funktionieren, ergibt sich einheitliches und rundes Nutzererlebnis.

    Auch SAP CRM bietet mit seinen Komponenten für Marketing, Sales und Service jeweils einheitliche und adaptierbare Systeme. Zusätzlich können Unternehmen bei Bedarf vier komplementäre CRM-Komponenten implementieren, um zusätzliche Möglichkeiten beim Ausbau der Kundenbeziehungen zu haben.

    HubSpot bietet als All-in-one-Plattform einen zentralen Zugriff auf Aufgaben und Informationen und damit ein besseres End-to-End-Kundenerlebnis. Zwar zeichnet sich auch SAP CRM durch ein einheitliches Nutzererlebnis aus. Jedoch dürften sich bei der Software vor allem dann Vorteile zeigen, wenn Sie zusätzliche SAP-Produkte nutzen.

     

    individuelle einstellungen im hubspot crm

     

  • Benutzerfreundlichkeit und unterstützende Empfehlungen zeigen sich bei HubSpot unter anderem bei dem Einstieg in das System. Dabei bietet das CRM-System mit benutzerdefinierten Objekten eine flexible Datenstruktur, wodurch Sie die Oberfläche einfach und individuell an Ihr Unternehmen anpassen können. Das ist nicht nur bei der Einrichtung vorteilhaft, sondern auch später, wenn Ihr Unternehmen weitergewachsen ist und Sie neue Anforderungen an das System haben.

    Durch seine vielen Schnittstellen können Unternehmen durch SAP CRM ihre bereits bestehenden Lösungen erweitern. Die Anwendungen der Plattform können zudem entsprechend der Anforderungen personalisiert, erweitert und entwickelt werden. Mit dem entsprechenden Expertenwissen kann dabei eine individuelle Software erstellt werden, die in einen größeren Komplex an Systemen eingegliedert werden kann.

    Sowohl in HubSpot als auch in SAP CRM finden Sie leistungsstarke Softwares für das Wachstum Ihres Unternehmens, die individuell anpassbar sind. Speziell HubSpots benutzerdefinierte Objekte sorgen dafür, dass Sie möglichst wenig Zeit (und Geld) für die Anpassung des Systems an Ihre Anforderungen verlieren.

  • Im App Marketplace von HubSpot finden Sie eine große Palette an Drittanbieter-Programmen, die einfach in das CRM zu integrieren sind. Das oberste Ziel sind Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Qualität. Ganz einfach können über 500 Apps und Integrationen von anderen Anbietern, sowie von HubSpot selbst, installiert beziehungsweise konfiguriert werden. 

    So, wie HubSpot mit der App Marketplace andere Systeme für sich nutzbar macht, lässt SAP CRM zahlreiche Schnittstellen zu. Theoretisch sind unzählige Konfigurationen möglich - das kann und wird allerdings auf Kosten der Benutzerfreundlichkeit gehen. Als Unternehmen sind Sie dann letztlich auf externe Experten angewiesen, sofern Sie keine neue Stelle für die Betreuung der Software schaffen möchten.

    Umfangreiche Add-Ons sind also, wenn auch auf unterschiedliche Weise, in beiden CRM möglich. Durch die offenen APIs und Entwicklertools können Sie die Systeme ganz nach Wunsch an Ihre Anforderungen anpassen.

Integrationlogo-sap-hubspot

 

Integration von HubSpot und SAP CRM

Für die Integration von SAP CRM und HubSpot können Sie gerne unseren Kundensupport kontaktieren.

Wechsel von SAP CRM zu HubSpot

Sie möchten auf HubSpot umstellen? Unser Migrationsteam unterstützt Sie gerne dabei, damit Ihr Vertriebsteam so ungestört wie möglich weiterarbeiten kann.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein System, das auch in Zukunft Ihren Anforderungen entspricht. Und weil wir Ihre veralteten Prozesse und Abläufe dabei nicht einfach übernehmen möchten, führen wir die Migration in fünf erprobten Phasen durch:

Migrationsprozess HubSpot

Was meinen Kunden?

Mehrfache Auszeichnung für HubSpot bei den G2 Best Software Awards 2019 und 2020

  • Wir haben unternehmensweit mit Salesforce gearbeitet und erst kürzlich zu Sales Hub Enterprise gewechselt. HubSpot bietet eine sofort einsatzbereite Lösung, die einfach und intuitiv anzuwenden ist. Gleichzeitig verfügt sie über leistungsstarke Automatisierungstools und eine zuverlässige Berichterstattung. Mithilfe von HubSpot können wir alle Lifecycle-Phasen unserer Kunden – vom Lead bis zum Geschäftsabschluss – einsehen. Außerdem haben unsere Teams genügend Anpassungsoptionen, um die Software optimal für ihre Bedürfnisse zu nutzen. Unsere Mitarbeiter akzeptieren die Software vollkommen und setzen sie ein – das freut uns natürlich ungemein.
  • Das Vertriebsteam verwendete die CRM-Plattform von Salesforce, die sich jedoch schnell als viel zu komplex herausstellte, vor allem als es um das Verwalten von Kontakten und das Aktualisieren von Lead-Informationen ging. Schon die Dateneingabe war ein regelrechter Zeit- und Ressourcenfresser und die geringe Anzahl an qualifizierten Leads in der Pipeline hinderte das Vertriebsteam bei seiner Arbeit. Und selbst bei den wenigen vorhandenen Leads war es für das Vertriebsteam kein Leichtes zu verstehen, in welcher Phase des Verkaufszyklus sie sich gerade befanden. Ohne diese Daten konnte das Vertriebsteam den nächsten passenden Schritt nicht genau bestimmen und planen.
  • Wir waren auf der Suche nach einer günstigeren Lösung als Salesforce. Diese sollte allerdings die gleichen Funktionen haben und uns dabei helfen, eine optimale Marketingautomatisierung zu erreichen. Bislang waren wir damit sehr erfolgreich – wir würden den Wechsel nicht rückgängig machen.
  • „Wir haben mit dem Marketingtool von HubSpot und dem Vertriebstool von Salesforce gearbeitet. Sobald aus einem Lead eine Opportunity wurde, mussten wir alle Daten aus HubSpot in Salesforce kopieren. Das kostete uns viel Zeit und war ineffizient.“ Nach der Analyse verschiedener Alternativen entschied sich Feyi für Sales Hub Enterprise. Der Grund für den Wechsel: Die Lösung gehört zur CRM-Plattform von HubSpot, die Tools für Marketing, Vertrieb und Kundenservice bietet. „Unseren Vertriebsprozess haben wir ganz ohne Hilfe durch externe CRM-Experten auf die Beine gestellt“, erklärt Ayodele. „Wir konnte neue Felder, Berechtigungen, Sequenzen und Berichte erstellen, ohne dass unsere Arbeitsbelastung zugenommen hat.“

100.000 Unternehmen in über 120 Ländern setzen auf HubSpot.

Die Community steht Ihnen zur Seite

HubSpot Solutions Partner

Das Solutions Partner Program von HubSpot ist ein Netzwerk aus über tausend Agenturen, die Sie beim Aufbau und der Umsetzung Ihrer Marketingstrategie in HubSpot unterstützen können. Suchen Sie nach einem Partner, der Ihnen bei der Erstellung von Content, der Einrichtung von Werbeanzeigen oder bei der Implementierung von Workflows hilft? Dann finden Sie in unserem Programm die richtige Unterstützung!

HubSpot Community

Unsere Community steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Hier finden Sie mehr als 85.000 Community-Mitglieder, die Sie mit ihrem weitreichenden Fachwissen bei den unterschiedlichsten Anliegen unterstützen, beispielsweise um Ihnen bei der Implementierung Ihrer Lösung zu helfen oder dabei, wie Sie HubSpot-Produkte individuell an Ihre Ansprüche anpassen.

Wissensdatenbank

Sie haben viel zu tun. Da bleibt keine Zeit, um bei jedem Problem ein Support-Ticket zu öffnen. Sie sind aber auch ein kluger Kopf, der Antworten selbst finden kann. Durchsuchen Sie dafür unsere umfassende Wissensdatenbank und finden Sie Antworten auf Ihre Produktfragen.

Entdecken Sie die Vorteile von HubSpot gleich heute.

Erfahren Sie, wie mühelos Pipeline-Management mit Sales Hub sein kann.

Smiling Person