Logo - Full (Color)
Zum Hauptinhalt

Sicherheit und Zuverlässigkeit der HubSpot-Plattform

Auf dieser Seite erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der HubSpot-Plattform.

Wie wird die Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit der HubSpot-Plattform gewährleistet?

Die HubSpot-Plattform wurde gezielt so aufgebaut, dass sie auch in verschiedenen Notfallszenarien zuverlässig verfügbar bleibt. So wird zum Beispiel jeder Service in unserer Mikroservices-Architektur auf verschiedene Server in unterschiedlichen Rechenzentren verteilt und die Kommunikation zwischen den Services läuft über APIs, um ihre gegenseitige Abhängigkeit weiter zu reduzieren. Für jeden Service haben wir eine eigene Testumgebung eingerichtet, in der wir Änderungen testen, bevor wir sie großflächig implementieren. 

Ein global verteiltes CDN (Content Delivery Network) von Cloudflare ermöglicht es außerdem, Inhalte immer durch den nächstgelegenen CDN-Knoten zu leiten, sodass Nutzerinnen und Nutzer von jedem beliebigen Ort aus schnell und zuverlässig auf Inhalte zugreifen können.

 

Sind die Website und Services von HubSpot immer verfügbar?

Wir setzen alles daran, dass unsere Kundinnen und Kunden immer zuverlässig auf ihren HubSpot-Account zugreifen können. Dennoch kann es vorkommen, dass unsere Services aufgrund geplanter Wartungsarbeiten oder eines Komponentenausfalls vorübergehend nicht verfügbar sind. In diesem Fall wird unser Personal umgehend über den Ausfall informiert und sofort alles daransetzen, das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Aktuelle Statusinformationen zu unseren Services können Sie auf dieser Seite einsehen.

 

Wie wird sichergestellt, dass sich Störungen aufgrund eines Komponentenausfalls nicht wiederholen?

Im Fall einer Störung oder eines Ausfalls einer wichtigen Komponente hat die Wiederherstellung der Verfügbarkeit unserer Services zunächst einmal Priorität. Sobald das Problem dann behoben ist, befasst sich das zuständige Team mit einer umfassenden Prüfung des Vorfalls. Mithilfe einer Ursachenanalyse nach der 5-W-Methode ermittelt es den Auslöser der Störung und darauf basierend Maßnahmen, die direkt ergriffen werden können, um eine Wiederholung dieses oder eines ähnlichen Vorfalls zu verhindern. Diese Maßnahmen werden dann möglichst innerhalb von 30 Tagen ab dem Zeitpunkt des Störfalls umgesetzt. Jede Analyse dieser Art wird detailliert dokumentiert und die Erkenntnisse werden künftig als Grundlage für Entscheidungen herangezogen.

Wie werden Daten in HubSpot gesichert?

Zur Speicherung und Sicherung von Daten setzt HubSpot verschiedene Datenspeicher ein. Alle werden gemäß den geltenden Best Practices für die Sicherheit und Wiederherstellung von Daten entwickelt. Die Produkte von HubSpot werden auf Amazon Web Services und Google Cloud gehostet und alle in HubSpot erfassten Daten werden in drei Rechenzentren repliziert. Sollte ein Server in einem der Rechenzentren ausfallen, wird die betreffende Rechenlast auf einen Replikationsserver in einem anderen Rechenzentrum übertragen, sodass es höchstens zu minimalen Unterbrechungen kommen kann.  Für jeden Datenspeicher werden außerdem stündlich und täglich Sicherungskopien erstellt, die dann 30 Tage lang auf speziell langlebigen Speichermedien aufbewahrt werden. Zum Schutz vor Ausfällen aufgrund regionaler Ursachen werden geschäftskritische Kundendaten zudem auf Datenspeichern in anderen Regionen gesichert. 

 

Wie werden Daten in HubSpot geschützt? 

Alle Kommunikationen zwischen Web-Clients und den Servern von HubSpot werden mit TLS-Protokollen (1.0, 1.1 und 1.2) und 2.048-Bit-Schlüsseln geschützt. Zusätzlich dazu bieten wir unseren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, die zweistufige Authentifizierung zu aktivieren, um ihre Portale noch besser vor nicht autorisiertem Zugriff zu schützen. Kommunikationen zwischen den Services von HubSpot werden durch ein VPN und Verschlüsselungsprotokolle geschützt. Zudem speichern wir Daten in verschlüsselter Form, sodass sie auch auf den Datenspeichern vor nicht autorisiertem Zugriff geschützt sind.

Wo befinden sich die Server, auf denen Kundendaten gespeichert werden?

Ihre Daten werden primär auf Servern im Norden des US-Bundesstaates Virginia gespeichert. Geschäftskritische Kundendaten werden zusätzlich auf Datenspeichern im US-Bundesstaat Ohio gesichert und verschiedene Daten werden außerdem in Rechenzentren in Frankfurt repliziert. Weitere Informationen zu unserer Cloud-Infrastruktur finden Sie hier.

 

Wie wird gewährleistet, dass alle Daten gesichert werden und im Notfall wiederhergestellt werden können?

Mit einer Kombination aus Snapshots und täglich erstellten Sicherungskopien aller Daten stellen wir sicher, dass zu jedem Zeitpunkt verschiedene Back-ups zur Wiederherstellung von Daten verfügbar sind. Snapshots dienen der schnellen Wiederherstellung bestimmter Daten innerhalb weniger Minuten. Vollständige Sicherungskopien kommen zum Einsatz, wenn für die Wiederherstellung der betreffenden Datensätze kein Snapshot verfügbar ist.

Die Mikroservices-Architektur der HubSpot-Plattform ermöglicht es Operations-Teams, wichtige Services zu priorisieren – um beispielsweise sicherzustellen, dass entscheidende Vertriebsprozesse reibungslos ablaufen und Webseiten verfügbar sind, bevor sie sich dann der Veröffentlichung neuer Webseiten zuwenden.

 

Können versehentlich gelöschte Daten wiederhergestellt werden? 

Sofern es unter gegebenen Umständen möglich ist, können versehentlich gelöschte Daten innerhalb eines Tages ab dem Zeitpunkt des Vorfalls bzw. der Löschung wiederhergestellt werden. Daten, die wie hier beschrieben DSGVO-konform gelöscht wurden, können nicht wiederhergestellt werden, da sie dauerhaft entfernt wurden. Falls Sie über ein Abonnement mit vollem Leistungsumfang verfügen, können Sie in unserem Hilfe-Center (help.hubspot.de) ein Support-Ticket erstellen, um sich von unserem Expertenteam zur idealen Wiederherstellungsmethode beraten zu lassen.

Wie werden die Systeme von HubSpot überwacht?

Die Operations- und Engineering-Teams von HubSpot setzen branchenführende Tools und Services ein, um die Prozesse auf unserer SaaS-Plattform zu überwachen und zu analysieren. Ein Warnsystem wird mit Kennzahlen zu unseren Services und unserer Cloud-Infrastruktur gespeist. Gibt dieses eine Warnung aus, wird das potenzielle Problem entweder direkt automatisch behoben oder unserem Operations-Team gemeldet, das es dann prüft und alle erforderlichen Maßnahmen einleitet. 

 

Wie ist vorzugehen, wenn ein externes Tool Probleme mit der Website-Verfügbarkeit meldet?

Probleme mit der Verfügbarkeit einer Website können unterschiedliche Ursachen haben. Auf unserer Status-Seite können Sie prüfen, ob ein Problem mit einem HubSpot-Service vorliegt oder ob womöglich eine regionale Störung der Internetverbindung Probleme verursacht. Falls auf dieser Seite keine Störung gemeldet wird, erstellen Sie bitte über unser Hilfe-Center (help.hubspot.de) ein entsprechendes Support-Ticket.

 

Wie werden Kundinnen und Kunden über Störungen und den Fortschritt bei deren Behebung informiert? 

Sollten Störungen auftreten, die die Nutzung unserer Services beeinträchtigen könnten, informieren wir Sie auf unserer Status-Seite umgehend darüber. Jegliche Updates werden ebenfalls auf dieser Seite veröffentlicht. Zusätzlich dazu nutzen wir die integrierten Benachrichtigungsfunktionen unserer Produkte, um Sie per Banner-Mitteilung über etwaige Beeinträchtigungen bei den betroffenen Funktionen zu informieren.