Logo - Full (Color)

Was ist Inbound-Marketing?

Inbound-Marketing ist eine Methode, um loyale Kundschaft für Ihr Unternehmen zu gewinnen, indem Sie sich an den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe orientieren. Die Schaffung von maßgeschneiderten Marketingerlebnissen durch wertvolle Inhalte ist der Kern einer Inbound-Marketing-Strategie, die Ihnen hilft, die Kundenbindung und damit das Wachstum zu fördern.

Inbound-Marketing – Überblick

Mit der Inbound-Methodik kann Ihr Unternehmen strategisch wachsen, indem Sie hilfreiche, langlebige Beziehungen zu Ihren Verbrauchenden, Interessierten und Ihrer Kundschaft aufbauen. Dabei geht es darum, diesen Gruppen in jeder Phase der Buyer‘s Journey zu helfen, ihre Ziele zu erreichen.

Und zwar aus gutem Grund: Wenn Ihre Kundschaft erfolgreich ist, sind Sie es auch.

Die Inbound-Methodik kann in drei Phasen angewendet werden:

  1. Anziehen: Mit relevanten und hilfreichen Inhalten und Konversationen gezielt qualifizierte Interessierte anziehen und sich als vertrauenswürdiger Berater etablieren
  2. Interagieren: Interessierten basierend auf ihren Zielen genau die Informationen und Lösungen bereitstellen, die sie benötigen, und so ihre Kaufbereitschaft steigern 
  3. Begeistern: Kundinnen und Kunden dabei helfen, Ihr Produkt optimal und erfolgreich einzusetzen 

Warum ist Inbound-Marketing wichtig?

Gelingt das, werden sie anderen Interessierten von ihren positiven Erfahrungen berichten und so neue Interessierte anziehen. Es entsteht quasi ein Kreislauf, der sich selbst in Gang hält. Die Inbound-Methodik bildet damit die theoretische Grundlage für das Kreislaufmodell.

2023_Flywheel_DE

Um diese Zielgruppe effektiv zu erreichen und anzusprechen, müssen Sie Ihren Geschäftsschwerpunkt auf Inbound-Marketing-Strategien verlagern. Brian Halligan, Mitbegründer von HubSpot, ist der Meinung, „wenn Sie all diese Inhalte erstellen und wenn es sich dabei um reichhaltige Inhalte handelt, die informativ sind, werden sie die Menschen anziehen ... sodass sie sich in Ihre Marke verlieben“. Durch den Einsatz von Social Media, E-Mail-Marketing, Blogs und einer herausragenden Website können Sie wertvolle, informative und ansprechende Inhalte erstellen, die die Menschen anziehen und eine echte Verbindung zu Ihrer Marke aufbauen. Der Einsatz der Inbound-Methodik bildet eine solide Grundlage für den Aufbau einer Dynamik, die neue Interessierte anzieht und letztlich das Geschäftswachstum fördert.

Wie funktioniert Inbound-Marketing?

Mit Inbound-Marketing Strategien gelingt es Ihnen, die Inbound-Methodik in Ihren Marketingaktivitäten umzusetzen. Halten Sie Ihr Flywheel in Schwung und unterstützen Sie Ihr Unternehmen beim Wachstum mit System.

Strategien zur Kundenanziehung

Inbound-Marketing-Strategien, mit denen Sie Ihre Zielgruppe und Buyer-Personas anziehen, bauen auf der Erstellung und Entwicklung von Content auf.

Um Ihre Zielgruppe zu erreichen, müssen Sie zunächst Inhalte erstellen und veröffentlichen, die einen echten Wert bieten. Das können Blogartikel, Content-Angebote oder Social-Media-Beiträge sein. So können Sie zum Beispiel Anleitungen zur Verwendung Ihrer Produkte anbieten, Informationen darüber, wie Ihre Lösung bestimmte Probleme beheben kann, Kundentestimonials sowie Informationen über Werbeaktionen oder Rabatte.

All diese Inhalte optimieren Sie dann am besten noch mithilfe einer SEO-Strategie. Dazu richten Sie Ihren Content an bestimmten Keywords und Suchbegriffen aus, die mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen zu tun haben bzw. mit den Problemen, die sie lösen. Außerdem zeigen Sie damit, wie Sie Ihrer Zielgruppe helfen.

Ihre Inhalte und Informationen erscheinen dann organisch auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten, wenn Internetnutzende nach diesen Informationen suchen – und so erreichen Sie automatisch genau die richtige Kundschaft für Ihr Unternehmen.

Strategien zur Interaktion

Bei der Kommunikation und dem Umgang mit Leads und Kundschaft sollten Sie so vorgehen, dass sie an einer langfristigen Beziehung zu Ihrem Unternehmen interessiert sind. Deshalb lassen Sie bei der Interaktion am besten Informationen einfließen, die ihnen vermitteln, welchen Wert Ihr Unternehmen ihnen bietet.

Spezifische Strategien für die Interaktion können zum Beispiel definieren, wie Sie