Die neuesten Produktupdates von HubSpot

Unsere Produktupdates für 2019 basieren allesamt auf dem Feedback unserer Kunden. Und so haben wir uns in diesem Jahr vor allem darauf konzentriert, die HubSpot-Plattform benutzerfreundlicher zu gestalten, sie für Unternehmen jeder Größe zugänglich zu machen und ihre Funktionen noch besser auf die tagtäglichen Aufgaben unserer Nutzer auszurichten. Im Folgenden erfahren Sie, welche spannenden Neuerungen HubSpot auf der INBOUND 2019 angekündigt hat.

Grow better
Growth Suite

Jetzt verfügbar

Neuer App Marketplace

Auf dem neuen, verbesserten HubSpot App Marketplace wird es noch einfacher, App-Integrationen für Ihren HubSpot-Account zu finden, verfügbare Integrationen bezüglich Ihrer individuellen Ansprüche zu bewerten und sie zu installieren. Dadurch können Nutzer schneller und effektiver ihre Daten einpflegen und ihr Kundenerlebnis verbessern.

Das sind die neuen Funktionen des HubSpot App Marketplace:

  • Mehr Apps – Über die letzten zwölf Monate haben wir viele neue Apps im Marketplace aufgenommen, darunter Integrationen mit Slack, Xero und WordPress.
  • Eine effektivere Übersicht – Die Einträge der Apps im Marketplace wurden neu gestaltet, damit nun vorrangig die relevantesten Informationen, wie etwa Preisgestaltung, Abonnement-Bedingungen oder Demo-Videos, angezeigt werden.
  • Relevantere Apps – Je nach ihrem spezifischen Anwendungsfall steht Nutzern eine Auswahl ausgesuchter Apps zur Verfügung, damit die Suche nach der passenden App für jeden Zweck noch einfacher gelingt.
  • Ein besseres Nutzererlebnis für App-Entwickler – Die Neugestaltung der Marketplace-Einträge bietet auch App-Entwicklern zusätzliche Möglichkeiten, um ihre Einträge einfacher zu erstellen, optimieren und zu verwalten.
Zum Marketplace

Neue Features

Drag-&-Drop-Editoren, Workflow-Management und Deduplizierung von Kontaktdaten

Unsere Tools werden zunehmend ausgereifter, aber darunter sollte die Bedienbarkeit natürlich nicht leiden. In diesem Jahr haben wir deshalb die Benutzerfreundlichkeit in verschiedenen Bereichen verbessert: Die Content-Erstellung wurde noch intuitiver gestaltet; dank KI können Sie jetzt spielend leicht Ordnung in Ihre Kontaktdatenbank bringen; und die Organisation und Verwaltung von Workflows könnte kaum einfacher sein. 

Dies sind die Änderungen im Detail:

  • Neue Drag-&-Drop-Editoren für E-Mails, Webseiten und Wissensdatenbankartikel ermöglichen Ihnen, schnell benutzerdefinierte Vorlagen zu erstellen und Content zu veröffentlichen. IN DER BETA-PHASE
  • Doppelte Einträge für Kontakte und Unternehmen können nun leichter identifiziert und zusammengeführt werden. Dank dieser Deduplizierung entfällt das Risiko, dass zwei Mitarbeiter mit den gleichen Kunden arbeiten oder dass Kunden dieselbe E-Mail mehrmals erhalten. JETZT VERFÜGBAR
  • Bei der Arbeit mit umfang- bzw. zahlreichen Workflows, ist eine gute Organisation unerlässlich. Zu diesem Zweck stehen Ihnen ab sofort Ordner zur Verfügung, in denen Sie Ihre Workflows separat speichern können. Zudem können Sie nun innerhalb von Workflows Aktionsschritte erstellen, um direkt zu bestimmten Workflow-Schritten überzugehen. JETZT VERFÜGBAR
Mehr erfahren
New Enterprise-Level Features
Video Hosting

In Kürze verfügbar

Neuer Funktionsumfang und neue Preisgestaltung für Sales Hub Professional und Marketing Hub Starter

Wir wissen, dass Ihre Kunden heutzutage höhere Erwartungen an Sie stellen als jemals zuvor, und dass Sie auf unsere Produkte vertrauen, um diesen Erwartungen gerecht zu werden. Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe, kontinuierlich an der Verbesserung dieser Produkte zu arbeiten, damit sie Sie noch besser unterstützen können. In Kürze werden Ihnen dazu in Sales Hub Professional und Marketing Hub Starter neue Funktionen zur Verfügung stehen – und die Preisgestaltung für beide Produktversionen wird angepasst. 

Die Updates für Sales Hub Professional umfassen:

  • „Jetzt kaufen“-Schaltfläche – Bieten Sie potenziellen Kunden ein reibungsloses Einkaufserlebnis, indem Sie in Ihrem Produktkatalog Calls-to-Action platzieren, die Käufern den direkten Online-Einkauf über Stripe ermöglichen. Separates Stripe-Abonnement erforderlich.
  • eSignature – Lassen Sie Angebote mit digitalen Signaturen unterschreiben und sparen Sie sich den aufwändigen Postversand. 
  • Berechnete Eigenschaften – Erstellen Sie benutzerdefinierte Eigenschaften, die Daten aus anderen Feldern übernehmen. 
  • Ab dem 1. November 2019 beträgt der Preis für Sales Hub Professional 460 EUR/Monat einschließlich fünf Benutzerlizenzen, und danach zusätzliche 90 EUR/Monat für jeder weiteren Benutzerlizenz.

 

Die Updates für Marketing Hub Starter umfassen:

  • Landing-Pages – Mit dem neuen Drag-and-Drop-Editor können Sie im Handumdrehen ansprechende, optimierte Landing-Pages erstellen – ganz ohne Programmierkenntnisse. 
  • Kickback-E-Mails – Lassen Sie nach Formulareinsendungen bis zu drei automatisierte E-Mails versenden, um mühelos mit potenziellen Kunden zu interagieren. 
  • Ab dem 1. November 2019 beträgt der Preis für Marketing Hub Starter 46 EUR/Monat einschließlich 1.000 Kontakten. Zusätzliche 1.000 Kontakte werden ab 46 EUR/Monat verfügbar sein.


Kunden, die Marketing Hub Starter oder Sales Hub Professional vor dem 1. November 2019 erwerben, erhalten Zugang zu den neuen Features, sobald diese verfügbar sind – ohne dass sich ihre Gebühren ändern. Weitere Informationen dazu, wie sich diese Änderungen auf neue und bestehende Kunden auswirken, finden Sie auf unserer Seite zu der auf der INBOUND angekündigten Preisgestaltung.

Weitere Informationen zur neuen Preisgestaltung

In der Beta-Phase

Facebook-Messenger-Integration

Jeden Monat werden über den Facebook Messenger 20 Milliarden Nachrichten zwischen Nutzern und Unternehmen ausgetauscht. Mit der Integration des Facebook Messenger im HubSpot Conversations-Feature können Sie Interaktionen mit potenziellen und bestehenden Kunden nun auch über diesen Kanal verfolgen und so ein reibungsloseres Nutzererlebnis ermöglichen.

  • Präsenz in den richtigen Kanälen – Ermöglichen Sie es Ihren Kunden, in ihren bevorzugten Kanälen und zu ihren Bedingungen mit Ihnen zu interagieren.
  • Alle Nachrichten an einem Ort – Unterhaltungen, die im Facebook Messenger beginnen, können nahtlos im Conversations-Postfach in HubSpot fortgeführt werden. Dort stehen Ihnen sämtliche Kontextinformationen aus Ihrem CRM zur Verfügung und der Interaktionsverlauf wird automatisch protokolliert.
  • Eine teamübergreifende Übersicht – Mit der Integration von Support-Formularen und einer einheitlichen Thread-Ansicht im Conversations-Postfach haben alle Teams Einblick in die Kommunikation mit potenziellen und bestehenden Kunden, sodass Marketing, Vertrieb und Service gemeinsam für ein nahtloses Erlebnis sorgen können.
Für Beta registrieren
HubSpot CMS

Jetzt verfügbar

Kostenlose Tools Für E-Mail-Marketing und Werbeanzeigen

Zu den kostenlosen Marketingtools des HubSpot CRM gehören zukünftig auch Funktionen für E-Mail-Marketing und Werbeanzeigen. Damit möchten wir Marketern die richtigen Werkzeuge an die Hand geben, um Leads zu erfassen und sie in treue Kunden zu verwandeln. Mit Marketingtools, die direkt mit Ihrem CRM verknüpft sind, ist es ein Leichtes, personalisierte Kundenerlebnisse zu schaffen.

Mit den Funktionen für E-Mail-Marketing und Werbeanzeigen können Sie:

  • kostenlos E-Mails erstellen, versenden und analysieren. Damit haben Sie eine Rundumansicht der Customer Journey und können nahtlosere Interaktionen gestalten; 
  • Kontaktlisten erstellen und bis zu 2.000 E-Mails im Monat verschicken. Dazu steht Ihnen ein effizienter und einfach zu bedienender E-Mail-Editor zur Verfügung;
  • erweiterte Funktionen im Ads-Tool nutzen, um Werbeanzeigen auf Facebook, Google und LinkedIn mit einem Budget von bis zu 1.000 US-Dollar pro Monat zu verwalten und nachzuverfolgen. Dabei können bis zu zwei Werbekonten mit dem Tool verbunden und detaillierte Berichte zu den erzielten Conversions erstellt werden.
Kostenloses CRM nutzen

Da wir unseren Kunden möglichst viel Transparenz bieten wollen, möchten wir Sie an dieser Stelle daran erinnern, dass unsere Software fortlaufend und auf flexible Weise entwickelt wird. Das bedeutet, dass es unter Umständen zu Änderungen im Zeitplan kommen kann. Zwar werden wir unsere Produkte beständig weiterentwickeln und weiter verbessern, doch können wir nicht garantieren, dass bestimmte Features – auch nicht die oben genannten – im Rahmen eines bestimmten Zeitplans verfügbar gemacht werden können. Wir hoffen, dass Sie unsere Software für ihren gegenwärtigen Wert erwerben und im Laufe der Zeit weiteren Mehrwert aus ihr ziehen können. Sie sollten sie nicht ausgehend davon erwerben, dass ein Feature in Zukunft verfügbar gemacht wird.