Thought Leader Systems als wegweisender HubSpot-Partner

Das Consultingunternehmen Thought Leader Systems wurde 2015 gegründet. Gründerin Britta Schlömer musste jedoch schnell erkennen, dass das ursprüngliche Geschäftsmodell ausreichend war, um die Retainer-Verträge gewinnen zu können, die für ein gezieltes Wachstum erforderlich waren. Sie entschied sich daher, ihre zwanzigjährige Erfahrung in der Marketingbranche zu nutzen und in ihrem eigenen Unternehmen sowie ihren Kunden die Inbound-Methodik einzuführen. Thought Leader Systems entschied sich für das HubSpot-Partnerprogramm und konnte seitdem großartige Ergebnisse erzielen. Das Unternehmen konnte seine Leadanzahl um das Hundertfache erhöhen und 16 seiner Kunden verwenden bereits die HubSpot-Software.

100-mal

mehr Leads

16

Kunden, die die HubSpot-Software verwenden

75 %

der Kunden haben Retainer-Verträge

Mehr Infos über

Das deutsche Unternehmen Thought Leader Systems unterstützt seine Kunden dabei, langfristige Geschäftsziele zu erreichen und dient dabei als zentrale Anlaufstelle für ihre Anforderungen in den Bereichen Marketing und Vertrieb. Das Unternehmen bietet eine Reihe verschiedener Services, darunter Geschäftsstrategien, Innovationsmanagement, Inbound-Marketing- und Inbound-Sales-Strategien, Public Relations, Unternehmensberatung und Kommunikation für Geschäftsführer. Mit der Unterstützung von Thought Leader Systems können seine Kunden neue Märkte und Zielgruppen erschließen, Marktanteile maximieren und die Kundentreue fördern.

Die Suche nach einer integrierten Marketing-Lösung

Britta Schlömer gründete Thought Leader Systems im Jahr 2015 ursprünglich als Consultingunternehmen. Ihr Alltag bestand jedoch fünf Tage pro Woche aus Geschäftsreisen und die Einnahmen erwiesen sich als unbeständig und nur schwer voraussehbar.

„Wir hatten Einnahmen von 40.000 Euro in einem Monat und dann kaum Einnahmen in den beiden darauffolgenden Monaten. Indem wir integrierte Services anboten, erhofften wir uns mehr laufende Retainer-Vereinbarungen.“

Britta Schlömer konnte durch vorherige Positionen in der Jung von Matt-Agentur und im internationalen Marketing-Management bei der Deutschen Bank auf 20 Jahre Erfahrung in der Marketingbranche zurückgreifen. Sie kam in ihrer Karriere bereits mehrfach mit der Inbound-Methodik in Kontakt und wusste, dass sie Thought Leader Systems und seinen Kunden dabei helfen könnte, mehr Leads anzuziehen und zu konvertieren und so regelmäßige Einnahmen zu erzielen.

„Ich war mir sicher, dass eine Inbound-Strategie den deutschen Markt revolutionieren könnte, es handelte sich jedoch um ein relativ neues Konzept. Unser Ziel war es also, den Markt von der Methodik zu überzeugen. Das HubSpot-Partnerprogramm bot uns alle dafür notwendigen Strategien. Die Software selbst ist benutzerfreundlich und leistungsstark. Was mich jedoch wirklich überzeugt hat war der hohe Grad an Support, den HubSpot bietet. Die HubSpot Academy ist so umfangreich! Das hilft den Unternehmen, mit denen wir arbeiten, den Inbound-Ansatz besser zu verstehen.“

Auch der Support, den HubSpot Agenturen bietet, ist ein großer Vorteil.

„HubSpot ist ein Unternehmen, das in den Erfolg von Partneragenturen investiert, indem es diese von der Implementierung bis zum kontinuierlichen Coaching unterstützt. Die Entscheidung war daher schnell gefällt und wir registrierten uns 2015 als HubSpot-Partner.“

„Von allen Marketing-Programmen bietet HubSpot den klarsten Pfad zu Erfolg und Unternehmenswachstum.“

Britta Schlömer

Britta Schlömer

Gründerin und CEO

Thought Leader Systems

Eine ganzheitliche Inbound-Strategie mit HubSpot

Thought Leader Systems implementierte HubSpots Marketing-Software zunächst auf seiner eigenen Website. Dabei entwickelte das Unternehmen zuerst Buyer-Personas für seine Zielkunden – in diesem Fall mittelständische Unternehmen in traditionellen Sektoren wie der Automobilbranche und dem Gesundheitswesen. Dann erstellte es umfangreiche Inhalte für seine Landing-Pages und startete einen Blog. Besucher werden durch Calls-to-Action dazu angeregt, Ressourcen herunterzuladen und ihre Kontaktdaten über Formulare zu teilen. Sie werden daraufhin in Workflows aufgenommen, die dann auf die Vorlieben der Kontakte sowie darauf zugeschnitten werden, in welcher Phase im Marketingtrichter sich diese befinden.

„Wir verwenden außerdem HubSpots fantastisches CRM. Das CRM bietet eine allgemeine Übersicht über unsere Leads und wir können darin automatisch den Status unserer Beziehung mit ihnen verfolgen. Wir werden häufig von anderen Anbietern kontaktiert, die uns zu einem Wechsel zu ihrem Produkt verleiten möchten. Wir haben daran aber überhaupt kein Interesse”, sagt Britta Schlömer.

Sie erläutert, wie HubSpots Support-Team Thought Leader Systems bei seinem Wachstum und einem erfolgreichen Einsatz der Inbound-Methodik geholfen hat:

„Während der Implementierungsphase erhielten wir intensives Training, um sicherzustellen, dass wir optimale Ergebnisse für unsere Agentur und unsere Kunden erzielen würden. Wir hatten wöchentliche Gespräche und Meetings, in denen uns praktische Lösungen für alle auftauchenden Probleme angeboten wurden. Und der Support hat seitdem nicht nachgelassen. Wir stehen fast täglich mit unserem Channel Account Manager in Kontakt. Sie hilft uns bei der Positionierung und dem Vertrieb unserer Dienstleistungen. Erst kürzlich hat sie sich vor einem wichtigen Verkaufsgespräch gemeldet, um zu sehen, ob ich noch Unterstützung benötige.“

„Das Team von HubSpot stand uns vom ersten Tag an zur Seite und hat uns mit praktischer und strategischer Beratung unterstützt.“

- Britta Schlömer

Kunden überzeugen und Ausweitung nach Europa

Thought Leader Systems konnte sich im deutschen Markt einen Namen als Autorität in Sachen Inbound-Methodik machen. Britta Schlömer hat sogar ein Buch mit dem Namen „Inbound! Das Handbuch für modernes Marketing“ geschrieben.

„Ich bin wirklich von der Inbound-Methodik überzeugt und unsere Ergebnisse sprechen für sich. Wir gewinnen nun jeden Monat 100 Marketing-Qualified-Leads (MQLs) und davon können etwa 12 in Sales-Qualified-Leads (SQLs) konvertiert werden.“

Die Agentur ist heute ein HubSpot-Partner auf Platin-Stufe. 16 Kunden des Unternehmens verwenden die HubSpot-Software und 75 % haben einen Retainer-Vertrag.

„Sie sind insbesondere davon begeistert, dass sie mit der HubSpot-Plattform integrierte Marketing- und Vertriebsprozesse nutzen können. Alle Tools sind miteinander verbunden, was Verkaufsgespräche deutlich vereinfacht. Und wenn die Management-Teams unserer Kunden einen Umsatzanstieg erkennen, schließen sie meist sofort langfristige Verträge mit uns ab.“

Thought Leader Systems hat klar gesteckte Ziele. In den nächsten fünf Jahren sind weitere Niederlassungen in Europa geplant, genauer genommen in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien und Italien.

„Und unsere Partnerschaft mit HubSpot ist ein wichtiger Teil des Plans. Wir können uns darauf verlassen, dass das Team immer hinter uns steht und sich dafür einsetzt, dass wir unsere Ziele erreichen.“

„Mit der Zeit sind immer mehr Agenturen von der Bildfläche verschwunden, weil sie auf traditionelle Outbound-Strategien setzten. Inbound-Strategien sind der richtige Weg, um sich für die Zukunft zu wappnen.“

- Britta Schlömer

Call Us

Fragen? Rufen Sie uns an.

Wir helfen gerne. Kontaktieren Sie uns telefonisch und stellen Sie einem unserer Experten für Inbound-Marketing alle Ihre Fragen.

+49 (69) 299571396

Start your Free Trial

Starten Sie Ihren kostenlosen Testlauf.

Melden Sie sich für einen 30-tägigen, kostenlosen Testlauf an und probieren Sie HubSpots Software unverbindlich aus. Wir richten ein voll funktionsfähiges Konto für Sie ein
- ganz unverbindlich.

Starten Sie Ihren Testlauf