Amadeus Rail erzielt Rekordergebnisse mit erster HubSpot-Kampagne

Amadeus Rail suchte nach einem Weg, seine Marketing-Aktivitäten auf die Überholspur zu bringen und das Unternehmen als führend im Zugreisesektor zu etablieren. Mit einem kleinen Marketing-Team aus nur vier Personen, verschiedener Marketing-Software und ohne eine Möglichkeit, die Ergebnisse der Marketing-Strategie zu messen, hatte das Unternehmen Schwierigkeiten, eine Bindung zu seiner Marke zu schaffen. Die umfassenden Inbound-Marketing-Tools und der hilfreiche Beratungsprozess von HubSpot waren für Amadeus Rail genau die richtige Lösung.

1.000

neue Kontakte innerhalb von 3 Monaten

4

Einladungen, bei wichtigen Branchen-Events zu sprechen

Mehr Infos über

Amadeus Rail, eine Abteilung der Amadeus Travel Technology Group, ist ein führender Anbieter von Buchungs- und Transaktionssoftware für Reisebüros in Europa und Nordamerika, die Zugreisen anbieten.

Herausforderungen

Philip Martin, Head of Marketing bei Amadeus Rail, erkannte die Bedeutung von Inbound-Marketing – die Menschen mit tollen Inhalten und hilfreichen Ressourcen anzulocken und sie dann zu immer wiederkehrenden Kunden und Markenfürprechern zu machen. Er begann mit der Implementierung von Inbound-Marketing-Strategien, als er 2008 Teil des Geschäftsbereichs wurde. Er dachte, mit allen notwendigen Tools ausgerüstet zu sein: einem LinkedIn- und einem Twitter-Konto, einem Blog und einem Branchen-E-Mail-Newsletter.

Doch bald musste er feststellen, dass das Jonglieren mit mehreren Inbound-Tools ohne ein übergeordnetes Management-System zum Chaos führte. Da die Marketing-Tools nicht miteinander integriert waren, verschwendete sein Team wertvolle Zeit mit der manuellen Eingabe und Bearbeitung von Daten in Excel-Tabellen. Er hatte Probleme bei der Verwaltung dieser ungleichen Systeme und konnte kaum belegen, dass die Marketing-Aktivitäten in irgendeiner Form Wirkung zeigten.

Da das Marketing-Budget dieser kleinen Abteilung davon abhängig war, dass man es vor dem Vice President des Unternehmens rechtfertigen konnte, musste Philip dafür sorgen, dass alle Komponenten der Marketing-Strategie auf eine Weise zusammengeführt werden konnten, die als einheitliche Größe messbar sind. Er musste gegenüber den Führungskräften den ROI seiner Marketing-Bemühungen belegen und benötigte ein System, das ihm genau dies ermöglichte.

Glücklicherweise, so sagt Philip selbst, wusste er als Fan der umfassenden Inbound-Marketing-Ressourcen von HubSpot, wo er Hilfe finden konnte. „Ich habe so ziemlich jedes HubSpot-Whitepaper heruntergeladen, das es gibt, weil sie so nützlich waren.“ Nachdem er sich entsprechend der Ressourcen mit der HubSpot-Software beschäftigt hatte, beschloss Philip, dass es Zeit war zu handeln.

„Dank unserer guten Sichtbarkeit, Branchenbekanntheit und Glaubwürdigkeit rufen uns Leute an und bitten uns, auf ihren Events zu sprechen.“

Philip Martin

Philip Martin

Head of Marketing

Amadeus Rail

Wie HubSpot helfen konnte

Philip nahm Kontakt mit dem HubSpot-Vertrieb auf und bezeichnet den beratenden Vertriebsprozess als entscheidend für die erfolgreiche Partnerschaft. Er wurde seinem Berater Mike Ewing vorgestellt, der bei der Umsetzung der neuen Marketing-Tools und -Strategien zum integralen Bestandteil des Amadeus-Rail-Teams wurde. „Mike hat wirklich verstanden, was wir zu erreichen versuchten. Er war von Anfang an wie ein Mitglied unseres Teams.“

Sie beschlossen, zunächst ein Whitepaper mit hilfreichen Brancheninformationen für ihren Zielmarkt zu erstellen. Der Bericht „Rail Journey to 2020“ wurde zusammengestellt, um wichtige Trends und treibende Kräfte zu identifizieren, die die Entwicklung grenzübergreifender Personenzugverbindungen in Europa beeinflussen, und ließ Amadeus als Branchenexperten hervorstechen.

Vor dem Launch des Whitepapers nutzte Philip einige Teaser-Kampagnen, um Interesse zu wecken. Sie starteten einen Pre-Launch des Whitepapers und luden Leute dazu ein, den Bericht herunterzuladen, bevor er offiziell erhältlich war und nutzten dafür die Social-Media-Tools von HubSpot und den Amadeus-Rail-Blog. Das sorgte für enorme Aufmerksamkeit und Branchenexperten und Medien reagierten blitzartig auf diese mit Spannung erwarteten unverzichtbaren Brancheninformationen.

Den weiteren Launch verwirklichte Philip mit den E-Mail-Marketing-Tools und Landing-Pages von HubSpot. Mit den All-in-One-Tools von HubSpot konnten sie sehen, wie potenzielle Kunden mit dem Unternehmen mittels zahlreicher Kanäle interagieren, und den Fortschritt des Whitepapers überwachen, um seinen Einfluss klar zu messen.

Wie HubSpot helfen konnte

„Mike [unser HubSpot-Berater] hat wirklich verstanden, was wir zu erreichen versuchten. Er war von Anfang an wie ein Mitglied unseres Teams.“

Ergebnisse

Mit dem branchenführenden Whitepaper positionierte sich Amadeus Rail als Autorität, konnte den Ruf als führend im eigenen Sektor definieren und die globale Reichweite durch die Generierung von Retweets, neuen Seitenbesuchern und mehr als 1.400 Whitepaper-Downloads ausweiten.

Die Medien reagierten schnell auf diese unverzichtbaren Informationen. „CNN hat den Bericht heruntergeladen (um ihn in einer Studie zu europäischen Zugtrends zu verwenden)“, berichtet Philip, „und wir hatten mehr als 360 Nachrichten-Clippings (Medienberichtelemente) aufgrund dieser einen Kampagne.“

Wegen dieser Berichterstattung – die mithilfe der HubSpot-Tools und dem Beratungsprozess generiert werden konnte – ist Amadeus Rail heute als vertrauenswürdige Quelle für Brancheninformationen fest positioniert. Als Ergebnis wurde der Firmenchef zu zahlreichen wichtigen Branchen-Events eingeladen, um dort zu sprechen. „Dank unserer guten Sichtbarkeit, Branchenbekanntheit und Glaubwürdigkeit rufen uns Leute an und bitten uns, auf ihren Events zu sprechen.“

Dank HubSpots All-in-one-Ansatz und seiner geschlossenen Reporting-Möglichkeiten kann Amadeus Rail heute Resultate so gut messen wie nie zuvor. „Sobald wir anfingen, mit HubSpot zu arbeiten, konnten wir alles konsolidieren. Wir hatten einen viel besseren Überblick über das, was wir taten.“

Schlussendlich konnte Philip seinen Vorgesetzten zeigen, wie die Tools von HubSpot ihren Marketing-Aktivitäten auf die Überholspur verhalfen, ihre Sprecher in der Branche ins Rampenlicht rückten, ihre Marke zu einer vertrauenswürdigen Informationsquelle der Branche etablierten und das Unternehmen für potenzielle Kunden attraktiver machten.

Call Us

Fragen? Rufen Sie uns an.

Wir helfen gerne. Kontaktieren Sie uns telefonisch und stellen Sie einem unserer Experten für Inbound-Marketing alle Ihre Fragen.

+49 (69) 299571396

Start your Free Trial

Starten Sie Ihren kostenlosen Testlauf.

Melden Sie sich für einen 30-tägigen, kostenlosen Testlauf an und probieren Sie HubSpots Software unverbindlich aus. Wir richten ein voll funktionsfähiges Konto für Sie ein
- ganz unverbindlich.

Starten Sie Ihren Testlauf